Wichtige Information über den kinder- und
jugendärztlichen Notdienst im PNE

Mit der von der Kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammer Nordrhein geplanten neuen Notdienstordnung soll zwar der allgemeinärztliche Notdienst im PNE (PraxisNetzErft am Krankenhaus Bergheim) erhalten bleiben, der bisher gut funktionierende kinder- und jugendärztliche Notdienst soll in jedem Fall in Bergheim aufgelöst und in die bereits bestehenden und z.T. überlasteten Kölner Notdienstzentralen an der städtischen Kinderklinik Amsterdamer Str. und an der Uni-Kinderklinik angegliedert werden.

Für die Eltern, die nicht großstadtnah wohnen, bedeutet dies, Fahrstrecken von bis zu 45 Kilometern mit einem kranken Kind auf sich nehmen zu müssen.
Dies halten auch die Ärzte, die den kinder- und jugendärztlichen Dienst im PNE bestreiten für unzumutbar.

Wir, die Geschäftsleute im Nordkreis, bitten Sie daher, die in den Geschäften ausliegende Unterschriftenliste zu unterschreiben und damit den Erhalt des kinder- und jugendärztlichen Notdienstes im PNE am Krankenhaus Bergheim zu fordern!

Mit dabei sind:

Werbegemeinschaft Kaster/Königshoven e.V.
Werbekreis Bedburg e.V.
Werbe- und Interessengemeinschaft Bergheim e.V.
Quadrath-Ichendorfer Handel-, Handwerk- und Gewerbeverein
Gewerbeverbund Elsdorf e.V.
Aktionsgemeinschaft Kolpingstadt Kerpen e.V.
Horremer Interessengemeinschaft e.V.
Interessen- und Werbegemeinschaft Sindorf e.V.